cover photo
von
25.01.22
bis
25.01.22
DFP
2
thumbnail

Jungärzte im Spannungsfeld zwischen Therapiefreiheit und Ökonomie - Wie freundschaftlich ist das amikale Gespräch wirklich?

Med. Fortbildung,  Öffentlich

Viele junge Ärzte, die einen Kassenvertrag erhalten, fühlen sich stark eingeengt durch die scheinbar rechtmäßigen budgetären Vorgaben durch die Kassa.

Aber: Die Bindung des Vertragsarztes an ökonomische Richtlinien darf nicht zu einer unzumutbaren Einschränkung seiner Therapiefreiheit führen. Der Arzt ist im Rahmen des Behandlungsvertrages mit dem Patienten sowie nach dem Ärztegesetz zu einer Behandlung am Stand der Medizin verpflichtet.  

Die soziale Krankenversicherung hat keine eigenständige Befugnis, den Leistungsumfang (z.B. bei Arzneimitteln) endgültig festzulegen.

Programm

Referentin:

 

Dr. Maria-Luise Plank
Rechtsanwältin & Partnerin
Gillhofer Plank Rechtsanwälte
Spezialbereich: Medizinrecht und Pharmarecht

Kommentare