FSME / Frühsommer Meningoenzephalitis

5 Follower
Bei der Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) handelt es sich um eine lebensgefährliche Gehirn-, Gehirnhaut- oder Rückenmarkentzündung, die durch das FSME-Virus verursacht wird. Dieser Auslöser wird durch einen Zeckenstich auf den Menschen übertragen. Dabei verläuft diese Infektionskrankheit oft beschwerdefrei. Bei symptomatischen Verläufen treten unspezifische grippeähnliche Symptome wie etwa Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen auf. Da es keine spezielle Behandlung der FSME gibt, ist die FSME-Impfung die einzige effektive Schutzoption.

ARTIKEL

Nur impfen schützt vor FSME
Nur impfen schützt vor FSME
Mit FSME ist nicht zu spaßen
Mit FSME ist nicht zu spaßen